Dienstag, 26. Februar 2013

Passende Briefumschläge - für jedes Format

Wahrscheinlich hat es in dem Video der letzten Karte eh niemand gemerkt, aber diese hat ein komisches Format, da sie etwas kleiner als eine normale Grußkarte ist. Damit kleinere Karten nicht so verloren in einem Standard-Umschlag aussehen, kann man sich kurzerhand einen eigenen perfekten Umschlag machen und diesen noch mit passendem Papier verzieren. Ich hoffe euch gefällt die kleine Anleitung. Den Zuschnitt gibt es als pdf-Datei hier.





































Verwendete Materialien:
- ausgedrucktes Papier: Papier: Swoon - Digi Preserves (download)
- weißes Tonpapier
- Schere und Kleber
- Schneidemaschine, Falzbrett und Falzbein

Ich liebe dich - die dritte

Und wieder einmal muss der Mini Clear Stamp der Scrapbook Werkstatt herhalten für mein kleines Experiment. Nach dem Sketch von (CAS)E this Sketch! ist diese Karte entstanden. Das Papier habe ich auch aus einem digitalen Kit, das ich hier heruntergeladen habe.



































Verwendete Materialien:
- ausgedrucktes Papier: Swoon - Digi Preserves (download)
- weißes Tonpapier und weißes Strukturpapier
- Stempel: Schriftzug der Scrapbook Werkstatt
- Stempelkissen: Versamark
- weißes Embossingpulver
- Embossingfön
- Herzstanze (ca. 1,5 cm)
- schwarzer Fineliner
- Schere, Kleber und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine, Falzbrett und Falzbein


Sonntag, 24. Februar 2013

Schmetterlinge im Bauch

Dieser Sketch (Challenge von Little Tangles) ist perfekt um einmal wieder mein Washi Tape herauszuholen. Die Farben von dem Embelishment gefallen mir sehr gut (Challenge der 10 Minute Craft Dash von Pretty Pink Posh), aber das Tonpapier ist ein 08/15-Tonpapier aus dem Bastelladen und diese Farben gefallen mir überhaupt nicht, da gibt es schon wesentlich bessere Hersteller. In 9 Minuten und 47 Sekunden ist diese Karte entstanden!

































Verwendete Materialien:
- Papier: braunes und weißes Tonpapier
- Stempel: Schriftzug von Stampin' up (Frühlingsgefühle)
- Stempelkissen: tuxedo black von memento
- Washi Tape: türkis von Rayher und rosa von Depot
- Schneidschablonen: Embosslits Beautiful Wings (SU), Herzschablone (cArt-Us) und Big Shot
- Eckenabrunder
- weißer Gelstift
- Schere, Kleber und 3-D-Klebepads
- Schneidemaschine, Falzbrett und Falzbein








Mittwoch, 20. Februar 2013

Kommunion

Ich habe noch nie eine Kommunionkarte gemacht, aber nachdem mir die liebe Bianca ein Tauschgeschäft vorgeschlagen hat, habe ich mich doch heran gewagt. Sie hat mir ein Foto geschickt von einer Karte, die ihr ganz gut gefallen hat und ich habe das versucht für sie umzusetzen. Ich stelle die Vorlage (in Deutsch und Englisch) für die Karte hier als pdf-Datei zur Verfügung und diese kann einfach auf ein Tonpapier (ich habe Aquarellpapier genommen) gedruckt und wie in dem Video gefertigt werden. In die Innenseite habe ich rechts den Einladungstext und links ein Foto ihres Sohnes mit einem Spruch auf Strukturpapier gedruckt und eingeklebt (aus Datenschutzgründen gibt es allerdings kein Bild der Innenseiten). Natürlich kann man diese Karte auch als Glückwunschkarte verwenden, da sie sehr neutral ist.
































Verwendete Materialien:
- Papier: ausgedruckte Vorlage (Download: Deutsch und Englisch)
- Schere und 3-D-Klebepads
- Falzbrett und Falzbein

Dienstag, 19. Februar 2013

Tischkarte passend zur Hochzeitseinladung

Langsam aber sicher vervollständigt sich das Konzept und ich denke, dass mindestens noch die Danksagungskarte folgt!















































Verwendete Materialien:
- Papier: Chili (cherry cobbler) und Flüsterweiß (whisper white) von Stampin' up
- Stempel: Schnörkel von Viva Decor 
- Stempelkissen: Versamark und Embossingstift
- weißes Embossingpulver
- Embossingfön
- Embosslits Beautiful Wings von Stampin' up und Big Shot
- cremefarbene Perlen (Ø 3 und 5 mm)
- Schere und Kleber
- Falzbrett und Falzbein


Passend zur Einladung und der Menükarte!











Montag, 18. Februar 2013

Das Leben ist kein Wunschkonzert

Schade, dass man den Text im Englischen nicht so wörtlich übersetzen kann, da würde man eher sagen "Life is no picnic" (oder so etwas in der Richtung) und bei der Karte passen eben die Noten gut zu dem Wunschkonzert. Es ist natürlich mal wieder ein Mini Clear Stamp der Scrapbook Werkstatt und langsam aber sicher brauche ich neue Sprüche :-). Nach dem Sketch von clean&simple, den Farb-Challenge von CAS-ual Fridays "Black & White Plus 1" und dem Thema "Up in the air" von "Less is More" (weil die Noten ja hochfliegen) ist diese Karte entstanden. Ich glaube die Chalkboard-Technik liegt mir nicht ganz :-/
































Verwendete Materialien:
- Papier: Savanne (crumb cake) von Stampin up und schwarzes Tonpapier
- Stempel: Schriftzug der Scrapbook Werkstatt
- Stempelkissen: Versamark und weißes Stempelkissen
- weißes Embossingpulver
- Embossingfön
- Noten von Die-namics und Big Shot
- Holzecken der Scrapbook Werkstatt
- weißer Buntstift
- Schere und Kleber
- Falzbrett und Falzbein










Sonntag, 17. Februar 2013

Jetzt auch auf Facebook

Es gibt mich jetzt übrigens auch auf Facebook :-)


Papiertüten - Minialbum - Augenblick

Langsam aber sicher gehen mir die Mini Clear Stamps der Scrapbook Werkstatt leider aus, aber mir wurde versprochen, dass es ganz bald neue geben wird *freu*! Diesmal ist ein Minialbum aus Papiertüten entstanden. Die Bindung des Albums habe ich mal vor ca. einem Jahr beim stundenlangen Anschauen von YouTube-Videos gesehen und fand diese total genial. Beim Layout habe ich mich wieder an den Sketch von CAS(E) this Sketch gehalten, weil der einfach so genial ist, dass ich ihn wieder verwenden musste. Die meiste Zeit ist man mit dem Schneiden von Papier beschäftigt, das ich schon als Vorarbeit für das Video geleistet habe. Im Großen und Ganzen stecken 2,5 Stunden Arbeit in dem Album!

DAS VIDEO IST WEITER UNTEN!




































Verwendete Materialien:
- Papier: ausgedrucktes Papier von Scrapping Fairytales - Shrooms (Link)
- Papier: schwarzes Tonpapier für den Einband und weißes für die Bindung
- 6 Papiertüten (ca. 12,5 x 20 cm) von Toppits
- Stempel: Schriftzüge von der Scrapbook Werkstatt 
- Stempelkissen: tuxedo black von memento
- Herzschneidschablonen von cArt-Us und Big Shot  
- schwarzer Fineliner
- Schere, Kleber und doppelseitiges Klebeband
- Schneidemaschine, Falzbrett und Falzbein 

Freitag, 15. Februar 2013

Weil wir die weltbesten Freunde sind

In 4 Minuten und 20 Sekunden ist diese einfache, aber sehr schöne Karte entstanden. Das Herz im Herz soll symbolisieren, dass man Freunde im Herzen trägt. Außerdem wollte ich diesen wunderschönen Schriftzug der Scrapbook Werkstatt unbedingt ausprobieren und er passt hier super. Mit der schnellen Zeit und dem Thema "feature Hearts" nimmt diese Karte bei der 10 Minute Craft Dash von Pretty Pink Posh, dem Sketch von CAS(E) this Sketch und dem Thema "Black & White Plus 1" von CAS-ual Fridays.

































Verwendete Materialien:
- Papier: ausgedrucktes Papier von Red ivy - Heart felt (Link) und weißes Tonpapier
- Stempel: Schriftzug von der Scrapbook Werkstatt
- Stempelkissen: tuxedo black von memento
- Herzschneidschablonen von cArt-Us und Big Shot 
- schwarzer Fineliner 
- Schere und Kleber 
- Falzbrett und Falzbein

 








Menükarten passend zur Hochzeitseinladung

Ich habe nun eine passende Menükarte für die Hochzeits-Einladungskarten für meine Freundin entworfen. Diese Karte macht mit der Farbe "Red" bei der Challenge von CASology und den Themen "Candy" bei Addicted to CAS und "Love Love Love" (wegen Hochzeitsmenü) bei Little Tangles mit!

Nachtrag: Es gibt mittlerweile eine Verfeinerung der Menükarte hier!



























Verwendete Materialien: 
- Papier: Chili (cherry cobbler) und Flüsterweiß (whisper white) von Stampin' up 
- Stempel: Buchstaben von Artemio und Schnörkel von Viva Decor
- Stempelkissen: Chili (cherry cobbler) von Stampin' up und Versamark 
- weißes Embossingpulver 
- Embossingfön 
- weißes Satin-Schleifenband
- cremefarbene Perlen (Ø 3 und 5 mm)

- Schere, Kleber und 3-D-Klebepads
- Falzbrett und Falzbein 



Hier noch einmal die Einladungskarten:

Den Originalbeitrag findet ihr hier!























Montag, 11. Februar 2013

Steffi feiert Jubiläum

In meiner Blogvorstellung bei "design by blogger" habe ich davon erzählt, dass ich im Internet ein Fotoalbum-Projekt gefunden hatte, das (nachdem ich es nachwerkelte) mich mit dem Bastelfieber total ansteckte. Das war das Flip Book von Steffi, das ich mithilfe ihrer Videoanleitung erstellte. Und da ich ein regelmäßiger Verfolger der "Stempelwiese" bin (auf allen möglichen Wegen) möchte ich an ihrem Candy teilnehmen. Das lohnt sich auch für euch, schaut doch einfach mal bei ihr vorbei :-)!


Samstag, 9. Februar 2013

Ich liebe dich - die zweite

Diesmal habe ich den Schriftzug mit den Herzen gestempelt und dabei ist diese kleine Valentins-Karte entstanden. In nur 5 Minuten und 22 Sekunden und der Herzform ist sie ein Fall für die neue 10 Minute Craft Dash von Pretty Pink Posh und macht zudem auch bei dem Thema "Love Love Love" von Little Tangles mit.


































Verwendete Materialien:
- Papier: Savanne (crumb cake) von Stampin' up
- Stempel: Schriftzug von der Scrapbook Werkstatt
- Stempelkissen: Chili (cherry cobbler) von Stampin' up
- Herzförmige Label-Schneidschablone von cArt-Us und Big Shot
- Glitzerherzen (rot) von Tedi 
- Stampin' write Marker Chili (cherry cobbler) von Stampin' up
- Kleber
- Falzbrett und Falzbein 






Dienstag, 5. Februar 2013

Diamantene Hochzeit - Diamond anniversary

Und hier das Projekt zu meiner Schleife! Eine Freundin bat mich für ihre Großeltern eine Karte zur Diamantenen Hochzeit zu machen im Format DIN A5. So eine große Karte habe ich noch nie gemacht, aber in Anbetracht der ganzen Informationen, die die Karte enthalten sollte, hätte sie auch nicht kleiner sein dürfen. Bei den Farben habe ich mich an die Challenge von "Less is More" gehalten und durch die vielen Buchstaben an das Thema von CAS-ual Fridays. Dabei ist dieses "Kärtchen" entstanden und vom Stil her ziemlich passend für so einen Anlass.



















































Verwendete Materialien:
- Papier: Savanne (crumb cake) von Stampin' up und Aquarellpapier
- Stempel: Eheringe von Viva Decor
- Stempelkissen: Savanne (crumb cake) von Stampin' up  
- Die-namics High Rise Uppercase (Alphabet)
- Herz-Stanzschablone von cArt-Us
- Big Shot
- Organza-Schleifenband (creme) von kik
- Nähfaden (creme)
- Halbperlen (2, 3 und 5 mm) von Tedi
- Papier-Spitzendeckchen (Doily) von Tedi
- Schere, Kleber, doppelseitiges Klebeband und 3-D-Klebepads
- Falzbrett und Falzbein


 

Wie binde ich eine Schleife? How to tie a bow?

Wenn es um's Schleifebinden geht, dann stelle ich mich immer wie der erste Mensch an. Die Bögen sind unterschiedlich und die Enden der Schleife schauen nie in die Richtung, in die sie schauen sollen. Bei meinem neuesten Projekt wollte ich aber eine perfekte Schleifen haben und da ist mir wieder etwas eingefallen. Ich habe irgendwann im Internet einmal ein Werkzeug gesehen, mit dem man ganz einfach Schleifen binden kann und genau sowas habe ich mir auf die Schnelle gemacht, aber seht euch das Video einfach an.





































Verwendete Materialien für das Hilfswerkzeug:
- fester Karton
- Schere und Kleber

Montag, 4. Februar 2013

TSCHAKKA Du schaffst das!

Und weil sie so schön sind, hier noch ein Stempel der Scrapbook Werkstatt. Der Spruch ist total motivierend und ich habe die Karte für die tolle Sekretären bei mir in der Arbeit gemacht, die demnächst leider operiert werden muss. Dafür wünsche ich ihr ganz viel Durchhaltevermögen.
Bei der Karte habe ich mich an den Sketch von CAS(E) this Sketch! und die Farben von The Play Date Cafe gehalten.
































Verwendete Materialien:
- Papier: ausgedrucktes Papier (Aquarellpapier)
- Stempel: Schriftzug Scrapbook Werkstatt
- Stempelkissen: Versamark
- weißes Embossingpulver
- Embossingfön
- Herz-Stanzschablone und Big Shot
- gelber Knopf von Tedi
- grünes Garn von MEZ
- Eckenabrunder
- weißer Gelstift
- Schere und 3-D-Klebepads
- Falzbrett und Falzbein